Wir bauen Goba -Schläger im Sportunterricht


Die Klassen 4a und 4b fingen vor den Weihnachtsferien an, „Goba“-Schläger im Sportunterricht anzufertigen. Nachdem wir geklärt hatten, was ein Goba-Schläger ist (ein Rückschlagspiel, bei dem ein oder zwei Holzschläger direkt an die Hand befestigt werden), ging es los.

Zuerst musste die Schablone des Schlägers auf eine Holzplatte gezeichnet werden. Danach haben wir die Schläger mit der Laubsäge ausgesägt. Puhh, das war anstrengend! Damit wir uns keinen Splitter holten, haben wir die Kanten mit Schleifpapier abgeschliffen. Mit Acrylfarbe und viel Fantasie bemalte jeder seinen Schläger, der am Ende noch mit Klarlack besprüht oder bepinselt wurde. Als die
Schläger trocken waren, wurden noch Bänder für die Hände an der Rückseite befestigt. Fertig ist der „Goba“- Schläger.

In der folgenden Sportstunde probierten wir die Schläger direkt aus. Mit unterschiedlichen Bällen wurde geprellt, balanciert und zugespielt.

Ein großes Dankeschön geht an den Förderverein, der dieses Projekt durch die Anschaffung der Laubsägen unterstützt hat.