St. Martin 2018

November 12th, 2018

Wie jedes Jahr feierten wir in Kooperation mit der Kirchengemeinde und dem katholischen Kindergarten St. Paulus ein St.Martin-Gedenkfest.
Am 12. 11.2018 um 17.00 Uhr fanden sich Erwachsene und Kinder mit ihren bunten Laternen in der Kirche St. Paulus zu einem Gottesdienst unter der Leitung von Frau Franzen ein. Gemeinsam wurden traditionelle Martinslieder gesungen und einige Kinder des 3. und 4. Schuljahres lasen die Geschichte vom Soldaten Martin vor, der einem armen Bettler im Winter die Hälfte seines Mantels gab, um ihn vor dem Erfrieren zu retten. Er setzte damit das um, was Jesus seinen Nachfolgern mitgab: Ihr Auftrag ist es, den Menschen von ihm zu erzählen und ihnen tatkräftig zu zeigen, dass sich Gott Gerechtigkeit wünscht: jeder soll dem anderen helfen und von seinem Überfluss abgeben: ›Teilt eure Gaben genauso großzügig aus, wie ihr sie geschenkt bekommen habt! ‹ (Die Bibel, Matthäus 10, 8) – ein Grundsatz, den wir in unserer Schule auch schon mit den Kindern einüben: jeder hat etwas, das er teilen kann – ob Material wie Stifte, das Frühstück, sein Wissen und Können und freundliche Worte.

Nach dem Gottesdienst trafen sich alle vor der Kirche, wo die Blaskapelle die Martinslieder anstimmte. Dann stieg „St.Martin“ auf sein Pferd und führte den Umzug mit den vielen wunderschönen, leuchtenden Laternen an, der auf dem Schulhof unserer Schule endete. Dort konnten sich alle mit süßen Brezeln stärken. Auch im Gemeindehaus gab es noch etwas zur Stärkung, so dass alle den schönen Tag trotz der geringen Temperaturen gemütlich und gesellig ausklingen lassen konnten.

Vielen Dank an alle, die dazu beigetragen haben, dass dieses Fest wieder so schön gefeiert werden konnte!